Telekom Mobilfunk / T-Mobile

Mobilfunk Shop  |  Festnetz Shop  |  Favoriten  |  Entertain  |  DSL / VDSL  |  News Mobilfunk  |  congstar Mobilfunk  |  Rechnung  |  Kundencenter Login  |  Kontakt

Siegel autorisierter Telekom Internet-Vertriebspartner

 

Teilen / Empfehlen

Rückrufservice (Callback)

Neue Tarife: MagentaMobil / MagentaEINS / MagentaZuhause (Call & Surf) / MagentaZuhause Entertain

Top-Smartphones bei Telekom:

iPhone 6s / iPhone 6s Plus - Galaxy S6 / Galaxy S5 / Note Edge

Telekom Mobilfunk Vertrag

Telekom Prepaid Tarife

Telekom Datentarife

Seite durchsuchen

Aktuelle News & Endgeräte

Links

Häufige Themen / Produkte

Android - Apple iOS - Apps - Ausland - Auto - Cloud - E-Mail - HotSpot - HSPA - IFA - joyn - mpass - Musik - Navigation - Netztest - NFC - PagePlace - Prepaid - Roaming - Senioren - Sicherheit - SIM-Karte - SMS - Soziale Netzwerke - T-Mobile - Tablet-PC - Testsieger - VoIP - Windows Phone -

ARCHIV

31. Aug. 2012

Auf der IFA 2012 in Berlin wurde unter anderem die neue Telekom Wissens-App mit Spracherkennung “AskWiki” vorgestellt. Mit dieser App können Sie via Spracherkennung Ihre Frage stellen, welche anschließend dank Wikipedia beantwortet wird. Unser Online-Redakteur hat diese App getestet und fragte “Was ist die Elbphilharmonie“, das wurde prompt beantwortet.

Video: Unsere Online-Redaktion testet neue AskWiki App auf der IFA 2012 in Berlin

Vorschau zeigt 2D Video. HD-Qualität / Vollbild unten in Videoleiste aktivieren. Video in 3D öffnen.
Optimale Wiedergabe in HD / 3D mit schnellen Internetzugang (z.B. Telekom DSL, VDSL oder LTE).

Die neue AskWiki App: per Spracherkennung Frage stellen und Antwort über wikipedia erhalten

Oft tauchen im Alltag Fragen auf, wie z.B. wann wurde eigentlich Albert Einstein geboren oder wie alt wurde eigentlich Johann Bach? Auf all diese Fragen hat die neue Spracherkennungs-App der Telekom „AskWiki“ eine Antwort. Diese App ermöglicht die gezielte Suche nach Informationen auf die schnelle Art, ähnlich wie auch Siri beim Apple iPhone 4S. Sie müssen, wie unser Online-Redakteur im Video, einfach nur eine Frage ins Handy sprechen und schon steht auf Ihrem Display die Antwort. Dabei sind die Fragen egal, ob nun aktuelle Themen oder ältere Geschichtsthemen. Hierbei wird auf der Suche nach Antworten auf die Artikel in Wikipedia zurückgegriffen. Das besondere bei AskWiki ist aber nicht nur die Sprachsteuerung sondern auch, dass die App die umfangreichen Artikel von Wikipedia selbstständig durchsucht und dem Verbraucher dann sofort eine kurze Antwort gibt. Sie sparen so sehr viel Zeit, müssen keine Seiten mehr durchforsten und sparen das Sichten langer Ergebnislisten bei einer Google-Suche. AskWiki wurde als Technologie-Demonstrator (Beta-App) für Mobiltelefone mit dem Android-Betriebssystem von den Telekom Innovation Laboratories realisiert. Für die Spracheingabe wird auf den Google Speech Recognizer zurückgegriffen, als Datenbank dient wie bereits erwähnt Wikipedia. Die Anwendung läuft direkt auf dem Smartphone und benötigt keine Anbindung eines zusätzlichen Servers. Außerdem haben Sie bei AskWiki keine Zusatzkosten zu befürchten. Mittelfristig ist auch damit zu rechnen, dass es eine iOS (iPhone) und / oder Windows Phone Version der AskWiki App geben wird, ein Termin dafür ist aber noch nicht bekannt.

> Handys bei der Telekom bestellen oder > Mobilfunktarife bei der Telekom bestellen

AskWiki App: die neue Telekom Wissens-App mit Spracherkennung

Aktuelle News und neue Videos von Telekom auf der IFA in Berlin

Nachfolgend finden Sie weitere aktuelle Beiträge rund ums Thema Telekom auf der IFA in Berlin:

Seien auch Sie bei der nächsten IFA dabei und erleben viele neue Telekom Produkte.

Interessante Telekom Meldungen aus dieser News-Kategorie sowie allgemeine Meldungen

Fragen zum Telekom Tarif / Angebot? Nutzen Sie unser Anfrageformular oder den Rückrufservice.

Angebote Mobilfunk

Angebote congstar

Angebote Festnetz