Telekom Mobilfunk / T-Mobile

Mobilfunk Shop  |  Festnetz Shop  |  Favoriten  |  Entertain  |  DSL / VDSL  |  News Mobilfunk  |  congstar Mobilfunk  |  Rechnung  |  Kundencenter Login  |  Kontakt

Siegel autorisierter Telekom Internet-Vertriebspartner

 

Teilen / Empfehlen

Rückrufservice (Callback)

Neue Tarife: MagentaMobil / MagentaEINS / MagentaZuhause (Call & Surf) / MagentaZuhause Entertain

Top-Smartphones bei Telekom:

iPhone 6s / iPhone 6s Plus - Galaxy S6 / Galaxy S5 / Note Edge

Telekom Mobilfunk Vertrag

Telekom Prepaid Tarife

Telekom Datentarife

Seite durchsuchen

Aktuelle News & Endgeräte

Links

Häufige Themen / Produkte

Android - Apple iOS - Apps - Ausland - Auto - Cloud - E-Mail - HotSpot - HSPA - IFA - joyn - mpass - Musik - Navigation - Netztest - NFC - PagePlace - Prepaid - Roaming - Senioren - Sicherheit - SIM-Karte - SMS - Soziale Netzwerke - T-Mobile - Tablet-PC - Testsieger - VoIP - Windows Phone -

ARCHIV

15. Nov. 2011

Der Smartphone-Markt hat sich in den letzten Jahren rasant entwickelt. Das starke Wachstum der Umsatzzahlen kann sich natürlich langfristig nicht permanent weiter entwickeln. Mittlerweile entstehen Konkurrenz-Kämpfe der Produkt-Hersteller sowie zwischen den Entwicklern verschiedener Betriebssysteme. Googles Android-Version erfreut sich immer größerer Beliebtheit.

Android wird sich im Laufe der Zeit durchsetzen, so die Einschätzung einer Gartner-Analystin

Roberta Cozza, Mitarbeiterin des US-amerikanischen Marktforschungsunternehmens Gartner Inc., deklariert den allmählichen Rückgang des Booms im Smartphone-Geschäft. Im zweiten Quartal letzten Jahres wurde noch ein Plus von 74 erzielt, ein Jahr später etwa 42 Prozent. Insbesondere die Bevölkerung Nord-Amerikas und West-Europas sei mit den multimedialen Mobiltelefonen bereits ganz gut bestückt – jedes zweite verkaufte Handy könne hier als Smartphone bezeichnet werden. Daher rechnet Cozza für das Jahr 2013 mit einem west-europäischen Wachstum von “nur” 18 bis 20 Prozent. Den zukünftigen Motor des Wachstums sieht sie in den mobilen Geräten für Anfänger, den Einsteiger-Smartphones – herkömmliche Handys werden somit zum Auslaufmodell. Bis zum Jahr 2015 prognostiziert Gartner, dass weltweit jedes zweite verkaufte Mobiltelefon auch ein Smartphone ist. Für den west-europäischen Teil der Erde geht diese Annahme sogar hoch bis zu 95 Prozent. Weiterhin geht das Marktforschungsunternehmen davon aus, dass ein Großteil der verkauften End-Geräte mit dem Android-Betriebssystem ausgestattet sein wird. Dies bestätigen zudem die Zahlen: wurden im dritten Quartal 2010 noch 25,3 Prozent der mit Android ausgestatteten Smartphones verkauft, so waren es im Vergleichsquartal 2011 schon 52,5 Prozent – der Anteil hat sich demnach weltweit mehr als verdoppelt. Sie haben Interesse an einem Smartphone?

>>> Smartphone / Handy bei der Telekom bestellen

Bereits jedes zweite verkaufte Smartphone weltweit nutzt Android

Die Umsatzzahlen der Android-Geräte sind u.a. der schwachen Konkurrenz zu verdanken

Während die Nachfrage in Russland und China relativ hoch gewesen ist, hielten sich die Vereinigten Saaten und West-Europa ein wenig zurück. Grund dafür war die Reaktion der Konsumenten auf verschiedene Werbeaktionen. Viele Nutzer haben sich dafür entschieden vorerst auf neue Produkte zu warten, wie beispielsweise auf das lang angekündigte neue iPhone-Modell 4S, welches allerdings als iPhone 5 angedeutet wurde und erst seit Mitte Oktober auf dem Markt erhältlich ist. Dies hat zwei Konsequenzen zur Folge: zum Einen kaufen Apple-Freunde seit Oktober verstärkt die neueste iPhone-Generation, zum Anderen werden die Vorgänger-Modelle (3GS und 4) deutlich günstiger und somit wiederum von einem anderen Kunden-Segment gekauft. Zusätzlich kann die Kooperation von Nokia und Microsoft mit ihrer Windows Phone Plattform ab der zweiten Hälfte nächsten Jahres weitere Konkurrenz für Android bedeuten. Laut Cozza also erst, “wenn eine breitere Palette von Telefonen auf den Markt kommt”. Das Nokia-eigene Betriebssystem Symbian erlitt einen beträchtlichen Einbruch des Umsatzes – von 36,3 Prozent schrumpfte der Anteil auf 16,9 Prozent; der Finne musste den Spitzenplatz an einen Südkoreaner abgeben. Sie interessieren sich für ein Mobilfunktarif der Telekom oder für ein Smartphone? Im Telekom Onlineshop werden Sie fündig:

>>> Smartphones / Handys und Mobilfunktarife der Telekom

Anbieter Nokia ist weltweit immer noch Spitzenreiter auf dem allgemeinen Mobilfunk-Sektor

Der bekannte Handyhersteller Nokia ist weltweit immer noch an der Spitze, wenn man einfache Handys und Smartphones zusammen betrachtet (Summe). Grund dafür sind die traditionellen und günstigen Nokia Einfach-null, die gerade in Entwicklungsländern einen Aufschwung erlebt haben. Dennoch gehen auch bei diesem Telekommunikations-Unternehmen die Zahlen zurück: nur noch 23,9 Prozent Marktanteil kann Nokia weltweit verzeichnen. Der südkoreanische Mobilfunk-Anbieter Samsung ist mit im dritten Quartal 2011 rund 24 Millionen verkauften Handys und Smartphones und einem Marktanteil von 17,8 Prozent dem Spitzenreiter dicht auf den Fersen. Platz drei nimmt LG mit einem deutlichen Abstand und einem Anteil von 4,8 Prozent ein. Auch Apples Software iOS und dem damit verbundenem Smartphone iPhone musste sich mit einem sinkenden Absatz zufrieden geben – allerdings sind die Ausmaße in diesem Fall nicht ganz so dramatisch, 1,6 Prozent weniger sind es in diesem Jahr, das Apfel-Unternehmen landet somit bei 15 Prozent. Jedoch ist der Umsatz aufgrund der hohen Geräte-Preise für das Unternehmen Apple immer noch sehr lukrativ. Der chinesische Produkt-Hersteller ZTE ist mittlerweile der fünftgrößte Geräte-Produzent und konnte seinen Anteil von 1,9 auf 3,2 Prozent optimieren. Die insgesamt 440,5 Millionen Mobiltelefone, die im dritten Quartal 2011 über den Ladentisch gingen, bedeuten ein Plus von gut 5,6 Prozent. Weltweit ist jedes vierte Handy gleichzeitig auch ein Smartphone.

>>> Informationen zu den Mobilfunktarifen der Telekom & Bestellung

Interessante Telekom Meldungen aus dieser News-Kategorie sowie allgemeine Meldungen

1 Kommentar

  1. Jahr 2011 war das Jahr des Smartphones: 11,8 Millionen Stück verkauft schreibt:

    […] der Regel werden Smartphones über einen Touchscreen (berührungsempfindlicher Bildschirm) gesteuert. Dies erleichtert dem […]

    19. Feb. 2012 | #

Fragen zum Telekom Tarif / Angebot? Nutzen Sie unser Anfrageformular oder den Rückrufservice.

Angebote Mobilfunk

Angebote congstar

Angebote Festnetz