Telekom Mobilfunk / T-Mobile

Mobilfunk Shop  |  Festnetz Shop  |  Favoriten  |  Entertain  |  DSL / VDSL  |  News Mobilfunk  |  congstar Mobilfunk  |  Rechnung  |  Kundencenter Login  |  Kontakt

Siegel autorisierter Telekom Internet-Vertriebspartner

 

Teilen / Empfehlen

Rückrufservice (Callback)

Neue Tarife: MagentaMobil / MagentaEINS / MagentaZuhause (Call & Surf) / MagentaZuhause Entertain

Top-Smartphones bei Telekom:

iPhone 6s / iPhone 6s Plus - Galaxy S6 / Galaxy S5 / Note Edge

Telekom Mobilfunk Vertrag

Telekom Prepaid Tarife

Telekom Datentarife

Seite durchsuchen

Aktuelle News & Endgeräte

Links

Häufige Themen / Produkte

Android - Apple iOS - Apps - Ausland - Auto - Cloud - E-Mail - HotSpot - HSPA - IFA - joyn - mpass - Musik - Navigation - Netztest - NFC - PagePlace - Prepaid - Roaming - Senioren - Sicherheit - SIM-Karte - SMS - Soziale Netzwerke - T-Mobile - Tablet-PC - Testsieger - VoIP - Windows Phone -

ARCHIV

15. Sep. 2013

Auf der IFA 2013 in Berlin wurde das erste mobile Head-Up Display zum Nachrüsten für’s Auto vorgestellt (> hier bestellen). Das Garmin Head-Up Display (HUD) sorgt für mehr Sicherheit und Komfort für Autofahrer beim navigieren per Handy. Per Smartphone App projizieren Sie mit dem  Garmin HeadUp Display die Navigations-Anweisungen direkt auf Ihre Windschutzscheibe. 

Video-Vorstellung vom Garmin Head-Up Display (von der IFA 2013)

Vorschau zeigt 2D Video. HD-Qualität / Vollbild unten in Videoleiste aktivieren. Video in 3D öffnen.
Optimale Wiedergabe in HD / 3D mit schnellen Internetzugang (z.B. Telekom DSL, VDSL oder LTE).

>>> Garmin Head-Up Display im Telekom Onlineshop bestellen
oder: >>> Telekom Handytarife mit neuem Smartphone

Garmin Head-Up Display:  Navigationsanweisungen per App direkt auf Windschutzscheibe

Autofahrer können sich jetzt noch sicherer und komfortabler navigieren lassen. Dafür sorgt das neue Garmin Head-Up-Display (HUD), welches auf der IFA 2013 in Berlin vorgestellt wurde. Das Garmin Head-Up-Display (HUD) empfängt die Navigationsinformationen direkt von Ihrem Smartphone und projiziert diese auf eine transparente Folie auf Ihrer Windschutzscheibe oder optional auf eine angeschlossene Reflexionsoptik. Sie haben so alle wichtigen Navigationsanweisungen direkt im Blickfeld. Das HUD passt automatisch seine Helligkeit an, damit Sie auch bei direktem Sonnenlicht oder bei dunkler Nacht alles perfekt erkennen können, aber dennoch nicht geblendet werden. Das Garmin Head-Up-Display (HUD) bietet Ihnen teilweise mehr Vorteile, als andere HUD-Systeme der Fahrzeughersteller, die z.B. nur die Geschwindigkeit projezieren. Das Garmin HeadUp Display zeigt Ihnen Abbiegehinweise, aktuelle Geschwindigkeit, Tempolimits, die geschätzte Ankunftszeit und den Abstand zur nächsten Kurve: all das sehen Sie immer auf einem Blick direkt an Ihrer Windschutzscheibe. Ein weiterer Vorteil ist, dass das HUD Ihnen immer genau sagt, welche Spur Sie nehmen müssen. Wenn Sie einmal zu schnell fahren, wird ein Alarm ausgelöst, um Sie vor der Geschwindigkeitsübertretung zu warnen. Auch vor Verkehrsbehinderungen und anderen Gefahren wird auf Wunsch gewarnt. Das Garmin Head-Up-Display (HUD) erhalten Sie in Deutschland dier ersten 6 Monate exklusiv bei der Telekom (> hier bestellen). Natürlich finden Sie im Onlineshop auch das passende Smartphone und einen Telekom Handytarif inklusive kostenloser Navigations-App.

>>> Garmin Head-Up Display im Telekom Onlineshop bestellen
oder: >>> Telekom Handytarife mit neuem Smartphone

Garmin Head-Up Display

Die Installation und Nutzung vom Garmin Head-Up Display (HUD) ist kinderleicht

Die Installation vom Garmin Head-Up Display (HUD) ist denkbar einfach. Sie müssen lediglich die transparente Folie auf Ihrer Windschutzscheibe platzieren (alternativ die mitgelieferte Reflexionsoptik verwenden), anschließend das HUD auf Ihr Cockpit setzen (per ablösbarem Klebestreifen) und es dann drahtlos via Bluetooth mit dem kompatiblen iPhone bzw. Android-Phone oder Windows 8 Phone verbinden. Anschließend wählen Sie mit der Garmin SteetPilot APP oder NAVIGON App (aktuellste Version) Ihr Ziel aus. Das Garmin Head-Up Display projiziert nun sämtliche Abbiegeanweisungen auf Ihre Windschutzscheibe, um Sie sicher ans Ziel zu bringen. Sie müssen also nicht während der Fahrt das Smartphone in die Hand nehmen oder dieses unsicher auf dem Amaturenbrett hinlegen. Ein integrierter USB-Anschluss im KFZ-Ladekabel ermöglicht Ihnen, gleichzeitig Ihr Smartphone zu laden. Das Garmin Head-Up Display (HUD) ist 10,8 x 8,8 x 1,9 cm groß und wiegt lediglich 277g. Im Lieferumfang enthalten sind: HUD (Head-Up Display Gerät), KFZ-Stromanschluss mit USB-Ladeanschluss, Reflektionsoptik, Folie für die Windschutzscheibe und ein Handbuch. Mit dem Garmin Head-Up Display lassen Sie sich besonders sicher navigieren. Sie haben noch kein Smartphone, um die notwendige App zu nutzen? Bei der Telekom finden Sie eine riesige Auswahl an Geräten / Smartphones und den dazu passenden Tarifen:

>>> Garmin Head-Up Display im Telekom Onlineshop bestellen
oder: >>> Telekom Handytarife mit neuem Smartphone

Garmin Head-Up Display (HUD) – IFA 2013 Berlin

Aktuelle Neuigkeiten rund ums Thema Auto, Navigation und Mobilfunk

Nachfolgend interessante Meldungen rund ums Thema mobile Navigation:

Nachfolgend interessante News aus dem Bereich Mobilität und Auto:

Tipp: Im Onlineshop finden Sie passende Tarife für unterwegs (Smartphone, Tablet und mehr).

Interessante Telekom Meldungen aus dieser News-Kategorie sowie allgemeine Meldungen

Fragen zum Telekom Tarif / Angebot? Nutzen Sie unser Anfrageformular oder den Rückrufservice.

Angebote Mobilfunk

Angebote congstar

Angebote Festnetz