Telekom Mobilfunk / T-Mobile

Mobilfunk Shop  |  Festnetz Shop  |  Favoriten  |  Entertain  |  DSL / VDSL  |  News Mobilfunk  |  congstar Mobilfunk  |  Rechnung  |  Kundencenter Login  |  Kontakt

Siegel autorisierter Telekom Internet-Vertriebspartner

 

Teilen / Empfehlen

Rückrufservice (Callback)

Neue Tarife: MagentaMobil / MagentaEINS / MagentaZuhause (Call & Surf) / MagentaZuhause Entertain

Top-Smartphones bei Telekom:

iPhone 6s / iPhone 6s Plus - Galaxy S6 / Galaxy S5 / Note Edge

Telekom Mobilfunk Vertrag

Telekom Prepaid Tarife

Telekom Datentarife

Seite durchsuchen

Aktuelle News & Endgeräte

Links

Häufige Themen / Produkte

Android - Apple iOS - Apps - Ausland - Auto - Cloud - E-Mail - HotSpot - HSPA - IFA - joyn - mpass - Musik - Navigation - Netztest - NFC - PagePlace - Prepaid - Roaming - Senioren - Sicherheit - SIM-Karte - SMS - Soziale Netzwerke - T-Mobile - Tablet-PC - Testsieger - VoIP - Windows Phone -

ARCHIV

27. Nov. 2011

Mit einem Handy ist man an jedem Ort und zu jeder Zeit erreichbar, das ist für viele deutsche Bürger inzwischen zur Normalität geworden. Aber auch die älteren Bundesbürger erkennen immer mehr den Nutzen eines Mobiltelefons. So stieg der Anteil der Senioren mit solch einem Endgerät um 11 Prozent auf 72 Prozent. Auch das Angebot bezieht die Bedürfnisse der älteren Generation mit ein.

Handys gewinnen im Kunden-Segment 65+ deutlich an Bedeutung (BITKOM-Umfrage)

Der Bundesverband für Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM) untersuchte den Beliebtheitsgrad der ortsunabhängigen Mobiltelefone bei den deutschen Senioren. Letztes Jahr besaßen etwa 61 Prozent der Bürger ab 65 Jahren ein tragbares Gerät, 2011 hat sich der Anteil auf 72 Prozent erhöht. Zum Vergleich: bei Bundesbürgern ab 14 Jahren besitzen 87 Prozent ein Handy. Laut BITKOM-Präsident Prof. Dieter Kempf liegt der Grund der Aufhol-Aktion im Senioren-Bereich darin, dass nun auch die ältere Generation die Vorteile der Mobilfunk-Telefonie zu schätzen weiß, denn insbesondere in Notfällen erweisen sich Senioren-gerechte Handys als überaus praktisch. Die älteren Nutzer seien dadurch nicht nur flexibler, ein Mobiltelefon biete ihnen auch mehr Sicherheit im Alltag, so Kempf. Die Senioren-Geräte sind zudem auf das Nutzungsverhalten älterer Menschen zugeschnitten. Beispielsweise wird größtenteils auf zahlreiche Funktionen verzichtet, die bei technisch weniger fitten Konsumenten zu Verwirrung führen. Oder es gibt eine Notfall-Funktion, die durch das Drücken einer einzigen Taste aktiviert wird – durch GSP-Ortung können sie anschließend zusätzlich geortet werden. Sie haben noch kein Handy?

> Handys bei der Telekom bestellen oder > Mobilfunktarife bei der Telekom bestellen

Handy / Mobiltelefon für Senioren: Anteil steigt von 61 auf 72 Prozent

Die Auswahl des richtigen Handys bzw. des Tarifs sollte entsprechend der Bedürfnisse erfolgen

Wenn sich eine ältere Dame oder ein älterer Herr für ein Mobilfunk-Gerät entscheidet, dann sollte die- oder derjenige nicht zum nächstbesten greifen, sondern vorher in Ruhe überlegen, welche Funktionen überhaupt notwendig sind. Zum einen gibt es speziell für Senioren entwickelte Handys, welche sich durch einfache Grund-Funktionen auszeichnen. Neben der Telefonie-Funktion unterstützen die meisten Geräte den SMS-Versand oder liefern zusätzlich einen integrierten Wecker. Ein weiteres wichtiges Kriterium ist eine äußert benutzerfreundliche Bedienung: große Tasten sowie große Schriften sind ein Muss dieser Produkt-Klasse, das geschmälerte Menü sorgt für die Übersichtlichkeit. Des Weiteren kann mit diesen Gerätschaften anhand einer eigens dafür vorgesehenen Taste per Knopfdruck der Rettungsdienst gerufen werden, falls kein Familien-Angehörige/r erreicht werden konnte. Aber auch unter den “normalen” Handys finden sich Produkte, oft im unteren Preis-Segment, die für Senioren adäquat sein könnten. Sie bieten meist zusätzliche Funktionen wie mobiles Internet oder Multimedia-Anwendungen, auf die auch einige Leute ab 65 nicht verzichten wollen. Auch hier sollte trotzdem darauf geachtet werden, dass die Bedienelemente gut erreichbar sind und das Menü durch eine einfache und klare Struktur schnell verständlich ist. Wenn es um die Tarifauswahl geht, tendieren die meisten Senioren zum Wenig-Telefonieren. Daher wäre ein grundgebühren-pflichtiger Tarif mit diversen Flatrates eher unvorteilhaft. Für die meisten bieten sich Prepaid-Karten oder Verträge an, bei denen lediglich die Kosten anfallen, die auch vertelefoniert wurden, d.h. eine Grundgebühr gibt es bei diesen Tarifen nicht. Ist eine Internet-Funktion vorhanden, die auch gelegentlich genutzt werden soll, dann gibt es entsprechende Tarife, die sehr fair nach verbrauchtem Datenvolumen oder genutzten Minuten abrechnen.

> Mobilfunktarife bei der Telekom bestellen

> Günstige Prepaid Tarife bei der Telekom Tochter congstar

Nicht alle Smartphones sind für Senioren ungeeignet: darauf sollte beim Kauf geachtet werden

Nicht alle Senioren wünschen sich ein Einfach-Handy, sondern wollen auch am mobilen Datenverkehr und den zahlreichen Multimedia-Funktionen teilhaben. Im Falle eines Smartphones sollte das Gerät vorher genau unter die Lupe genommen werden. Unter den zahlreichen Angeboten sollte ein Produkt ausgewählt werden, dass anhand eines großen und gut funktionierenden Touchscreens leicht zu bedienen ist. Einige Geräte bieten zwar verwirrend viele Optionen, sind aber dennoch dank einer leicht verständlichen Menü-Navigation für ältere Menschen in Betracht zu ziehen. Bei aktiver Internet-Nutzung empfiehlt sich dann auch ein Datenflat-Tarif, um die Kosten nicht ins Unermessliche steigen zu lassen. Es muss also nicht immer ein spezielles Senioren-Handy sein, um mobil zu sein. Entschieden werden sollte nach individuellen Bedürfnissen und technischem Verständnis – auf dem vielfältigen Handy-Markt wird für jede oder jeden etwas dabei sein. Dass Senioren auf das vorhandene Angebot eingehen, beweist die vom Institut Forsa für BITKOM erhobene Umfrage, bei der insgesamt 1.000 Mitbürger befragt wurden.

> Handys bei der Telekom bestellen oder > Mobilfunktarife bei der Telekom bestellen

Interessante Telekom Meldungen aus dieser News-Kategorie sowie allgemeine Meldungen

Fragen zum Telekom Tarif / Angebot? Nutzen Sie unser Anfrageformular oder den Rückrufservice.

Angebote Mobilfunk

Angebote congstar

Angebote Festnetz