Telekom Mobilfunk / T-Mobile

Mobilfunk Shop  |  Festnetz Shop  |  Favoriten  |  Entertain  |  DSL / VDSL  |  News Mobilfunk  |  congstar Mobilfunk  |  Rechnung  |  Kundencenter Login  |  Kontakt

Siegel autorisierter Telekom Internet-Vertriebspartner

 

Teilen / Empfehlen

Rückrufservice (Callback)

Neue Tarife: MagentaMobil / MagentaEINS / MagentaZuhause (Call & Surf) / MagentaZuhause Entertain

Top-Smartphones bei Telekom:

iPhone 6s / iPhone 6s Plus - Galaxy S6 / Galaxy S5 / Note Edge

Telekom Mobilfunk Vertrag

Telekom Prepaid Tarife

Telekom Datentarife

Seite durchsuchen

Aktuelle News & Endgeräte

Links

Häufige Themen / Produkte

Android - Apple iOS - Apps - Ausland - Auto - Cloud - E-Mail - HotSpot - HSPA - IFA - joyn - mpass - Musik - Navigation - Netztest - NFC - PagePlace - Prepaid - Roaming - Senioren - Sicherheit - SIM-Karte - SMS - Soziale Netzwerke - T-Mobile - Tablet-PC - Testsieger - VoIP - Windows Phone -

ARCHIV

8. Okt. 2013

Wir haben hier einige Tipps zusammengestellt, damit ihr Handy, Smartphone und Tablet-PC gut durch die kalte Jahreszeit kommen. Autofahrer und Wintersportler sollten ihr Smartphone / Handy immer bei sich tragen, denn gerade in der kalten Winterzeit mit unberechenbaren Witterungsverhältnissen kann schnell ein Unfall passieren und ein Notruf wird notwendig.

Der Wintereinbruch kommt bestimmt bald – jetzt schon informieren über Tipps fürs Handy

Wann der Winter dieses Jahr richtig starten wird, ist ungewiss, aber er wird Deutschland sicherlich wieder eine Weile im Griff haben. Für Wintersportfreunde ist das Wetter ein Hochgenuss, während andere sich lieber ins kuschelige Wohnzimmer verkriechen. Autofahrer sollten im Winterwetter den Fahrstil den Witterungsverhältnissen anpassen. Egal ob Wintersportler und / oder Autofahrer, das Mobiltelefon sollte man im Winter für den Fall der Fälle immer bei sich tragen. In vielen Notfallsituationen, wie sie vermehrt im Winter auftreten, hilft das Handy oftmals weiter, um den Notruf / die Polizei oder auch die Pannenhilfe zu kontaktieren. Aber natürlich helfen auch Tankstellen-Apps auf dem Smartphone im Winter weiter, die nächste und ggf. günstigste Tankstelle zu finden. Damit ihr Handy / Smartphone oder Tablet den Winter übersteht, finden Sie unten wichtige Tipps.

> Smartphone bei der Telekom bestellen oder > Mobilfunktarife bei der Telekom bestellen

Kälteeinbruch Deutschland: Tipps für Handy / Smartphone in der Kälte

Auch in der dunklen Jahreszeit kann man mit einigen Tipps gut durch den Winter kommen

Für Wintersportler, Autofahrer und alle, die sonst noch im kalten unterwegs sind, haben wir einige Tipps zusammengestellt, wie Sie mit moderner Technologie besser durch den Winter kommen:

  • Telefonnummern von Pannendiensten und Bergwachten speichern: Speichern Sie immer eine Telefonnummer des Pannendienstes ein für den Fall, dass Sie eine Panne oder einen Unfall haben, vor allem wenn Sie im Ausland unterwegs sind. Dies gilt auch für Wintersportler (Ski, Snowboard etc.). Gerade hier sollten Sie die Nummer von der Bergwacht in Ihrem Handy speichern. Aber Vorsicht: Nicht die Landesvorwahl vergessen. Für Deutschland ist das die 0049, für Österreich 0043, für die Schweiz 0041. Nutzer von Prepaid-Karten sollten darauf achten, dass ihr Gerät für internationales Roaming freigeschaltet und ausreichend Guthaben vorhanden ist.
  • Handy-Ortung für den Notfall: Das Mobiltelefon kann leben retten, denn oftmals wird dieses, wenn der Verunfallte bzw. Vermisste keine Reaktion zeigt, geortet.
  • Erste-Hilfe Tipps: Wer ein Smartsphone besitzt, kann hier eine Erste-Hilfe-App installieren, die wichtige Handgriffe im Notfall zeigt (diese ersetzt aber nicht den Erste Hilfe Kurs, welchen man als Autofahrer und Extremsportler unbedingt machen sollte).
  • Handy möglichst nah am Körper tragen: Wenn es sehr kalt ist, verliert das Mobiltelefon mehr Akkuleistung, als bei normalen Temperaturen. Deshalb sollten Sie das Handy immer nah am Körper tragen, so werden die Telefone vorm auskühlen geschützt und man hat es im Notfall gleich zur Hand. Außerdem vermeidet man Temperaturschwankungen, die zu Kondenswasser im Gerät und damit zu Störungen oder Ausfällen führen können. Falls das Telefon doch einmal ausgekühlt ist, sollte das Gerät erst nach einer Aufwärmphase eingeschaltet werden.
  • Telefon immer vor Abfahrt aufladen: Achten Sie darauf, dass Sie das Mobiltelefon vor jeder Fahrt egal wohin aufgeladen haben. Das Gerät sollte aber dennoch vor dem Aufladen nicht zu kalt sein, denn der Akku speichert bei Kälte weniger Strom als bei Zimmertemperatur. Das Handy sollte auch nicht bei hohen Minustemperaturen im Auto liegen bleiben, dies kann zur Folge haben, dass das Display durch den Frost beschädig wird.
  • Sinnvolles Zubehör nutzen: Für Handys gib es auch spezielle Schutzhüllen, die das Mobiltelefon vor Schnee und Feuchtigkeit schützen. Übrigens können die Touch Displays von Smartphones nicht mit normalen Handschuhen bedient werden, hierfür braucht der Smartphone-Besitzer spezielle Handschuhe. Des Weiteren ist ein Headset sehr sinnvoll, denn damit kann man telefonieren, ohne das man das Handy aus der Jackeninnentasche nehmen muss und es damit der Kälte ausgesetzt wird. Im Auto sollte möglichst standardmäßig ein Ladegerät für den Zigarettenanzünder mitgeführt werden. Verwenden Sie am besten immer ein Fotohandy, damit können Sie bei Unfällen die Situation am Ort des Geschehens gleich dokumentieren. Für den Winter gibt es auch nützliche Winter-Apps, die Ihnen zum Beispiel zeigen, wie man am besten Schneeketten aufzieht, schließlich ist dieses Thema für viele Autofahrer ein Problem.

> Smartphone bei der Telekom bestellen oder > Mobilfunktarife bei der Telekom bestellen

Wenn Sie sich an diese Tipps halten, kommen Sie sicherer durch den Winter. Wenn Sie noch keinen Mobilfunktarif oder Smartphone / Handy besitzen, so bietet Ihnen die Telekom viele Angebote, welche speziell auf Ihre Bedürfnisse ausgelegt sind, wie wäre es z.B. mit einem Complete Comfort Tarif?

Interessante Telekom Meldungen aus dieser News-Kategorie sowie allgemeine Meldungen

Fragen zum Telekom Tarif / Angebot? Nutzen Sie unser Anfrageformular oder den Rückrufservice.

Angebote Mobilfunk

Angebote congstar

Angebote Festnetz