Telekom Mobilfunk / T-Mobile

Mobilfunk Shop  |  Festnetz Shop  |  Favoriten  |  Entertain  |  DSL / VDSL  |  News Mobilfunk  |  congstar Mobilfunk  |  Rechnung  |  Kundencenter Login  |  Kontakt

Siegel autorisierter Telekom Internet-Vertriebspartner

 

Teilen / Empfehlen

Rückrufservice (Callback)

Neue Tarife: MagentaMobil / MagentaEINS / MagentaZuhause (Call & Surf) / MagentaZuhause Entertain

Top-Smartphones bei Telekom:

iPhone 6s / iPhone 6s Plus - Galaxy S6 / Galaxy S5 / Note Edge

Telekom Mobilfunk Vertrag

Telekom Prepaid Tarife

Telekom Datentarife

Seite durchsuchen

Aktuelle News & Endgeräte

Links

Häufige Themen / Produkte

Android - Apple iOS - Apps - Ausland - Auto - Cloud - E-Mail - HotSpot - HSPA - IFA - joyn - mpass - Musik - Navigation - Netztest - NFC - PagePlace - Prepaid - Roaming - Senioren - Sicherheit - SIM-Karte - SMS - Soziale Netzwerke - T-Mobile - Tablet-PC - Testsieger - VoIP - Windows Phone -

ARCHIV

14. Feb. 2011

Die Deutsche Telekom hat 2010 ländliche Regionen mit Breitband Internet ausgebaut. 1500 weitere Ortschaften sollen im Jahr 2011 noch hinzukommen. Eine Kooperation mit den Gemeinden ist dabei sehr wichtig, denn durch diese Vereinbarung können viele Internetnutzer und Kabelhaushalte profitieren und bekommen zusätzlich tolle Angebote via Funk von der Telekom.

Der Breitband Ausbau von der Telekom in ländlicher Umgebung schreitet voran

Die Deutsche null hat bis Ende 2010 mehr als 1.000 ländliche Gebiete an das Higspeed Internet angeschlossen und dieses Jahr sollen noch 1.500 Ortschaften hinzukommen. Das Ziel der Telekom ist es, das gesamt Deutschland mit Breitband Internet versorgt wird. Ein wichtiger Aspekt hierfür ist neben DSL auch die moderne Mobilfunktechnik in der 3. und 4. Generation: HSPA (High Speed Packet Access) und LTE (Long Term Evolution). LTE wird ab Anfang April für die ländlichen Regionen startklar sein. Einen HSPA und einen LTE Router bietet die Deutsche Telekom, sowie eine preiswerte Doppelflatrate (Internet und Telefon). “Wir werden auch 2011 weiterhin gezielt in ländliche Gebiete investieren”, sagt Niek Jan van Damme, Vorstandsmitglied Telekom Deutschland. “Damit leisten wir den größten Anteil zur Umsetzung des Zieles der Bundesregierung, den Breitbandausbau in Deutschland weiter zu forcieren. Die Telekom treibt wie kein anderer Anbieter den Ausbau des schnellen Internets im ländlichen Raum voran.” Die Telekom allein, kann aber nur rund 50 Prozent mit Breitband Internet in den ländlichen Regionen dienen. Für die restlichen 50 Prozent müsse man eine moderne und investitionsfreundliche Regulierung finden. “Wo der Ausbau über Festnetz zu teuer ist, prüfen wir Mobilfunk- und Richtfunklösungen, um den Bürgern über alternative Technologien schnelle Internetzugänge anbieten zu können”, verdeutlicht Niek Jan van Damme. “Im Technologie-Mix hat die Telekom bis Ende 2010 rund 95 Prozent der Haushalte mit einer Bandbreite von mindestens einem Megabit pro Sekunde versorgt.” Eine starke Rolle spielen LTE und HSPA dabei, denn die Telekom hat 2010 viele Mobilfunkstandorte mit der UMTS-Erweiterung HSPA ausgebaut. Auch die 4. Generation des Mobilfunknetzes ist auf dem Vormarsch, so ermöglicht nämlich LTE (Long Term Evolution) eine große Breitbandversorgung in der ländlichen Region mit weniger Mobilfunk-Basisstationen. Künftig werden weitere Orte an das LTE-Netz angeschlossen.

>>> Informationen zu Telekom DSL (Call & Surf Pakete) & Bestellung

Mit LTE und HSPA bringt Telekom Breitband Internet in die Dörfer

Kooperationen mit den Gemeinden ist ein wichtiger Baustein für den Breitband Ausbau

Um das Projekt Breitband Internet in ländlichen Gebieten überhaupt auszuüben, hat die Telekom eine entsprechende Kooperation mit sämtlichen Gemeinden abgeschlossen. Im Jahr 2010 waren es 810 Verträge, die die Telekom mit den Kommunen festgehalten hat. Durch den Ausbau von Breitband Internet profitieren viele Nutzer und Kabelhaushalte auch auf dem Land und hinken den großen Städten mit dem Highspeed Internet nicht mehr hinterher. Bundesweit sind es zusätzlich 360.000 Anschlüsse, mit denen man bis zu 16 Mbit/s im Netz unterwegs sein kann. Die Gemeinden beteiligen sich am Ausbau, denn wo nicht viele Kunden, aber dennoch hohe Kosten entstehen, bietet die Telekom eine Kooperation an. Das sieht dann zum Beispiel so aus, das die Kommunen dann die Tiefbauarbeiten bezahlen oder die finanzielle Deckungslücke ausgleichen. Die Gemeinden erhalten aber meistens und in der Regel über die Förderungsprogramme den größten Teil der Gelder wieder vom Land zurück. Die Telekom hat für seine Kunden selbstverständlich auch tolle Angebote in der Tasche. Das Call & Surf Comfort via Funk zum Beispiel oder das Double-Play-Buddle, das neben einer Telefonflat zum deutschen Festnetzpreis, auch zusätzlich eine Datenflatrate bereithält. Damit können Sie preiswert im Internet surfen und mit Datenraten von bis zu 3 Mbit/s im Downlink und bis zu 500 kbit/s im Uplink downloaden. Der Call & Surf Comfort via Funk Tarif kostet nur 39,95 Euro monatlich (inklusive MwSt.) mit dem Festnetz-Standardanschluss. Die Businesskunden können das Angebot mit 33,57 Euro netto im Monat buchen. Die Telekom bietet zu dem Call & Surf Comfort via Funk auch einen HSPA– oder einen LTE Router an, je nachdem welches Funknetz am Standort des Kunden verfügbar ist. Diese zwei Geräte sind ab Anfang April 2011 lieferbar und unterstützen eine Interverbindung per LAN und WLAN. Somit ermöglicht das den Kunden die Einrichtung eines eigenen drahtlosen Netzwerkes zur gemeinsamen Internetnutzung im Haushalt. Sie benötigen dafür kaum Vorkenntnisse und können sofort beginnen.

>>> Informationen zu Telekom LTE (Call & Surf Comfort via Funk) & Bestellung

*Weitere Tarifdetails, Mindestlaufzeiten und Preise finden Sie im Telekom Onlineshop.

Interessante Telekom Meldungen aus dieser News-Kategorie sowie allgemeine Meldungen

3 Kommentare

  1. Chip Netztest 2011: Telekom Handynetz / Mobilfunknetz Testsieger schreibt:

    […] E-Plus / Base liegt auf Platz vier, obwohl der Konzern vor Monaten angab, das sie den größten Netzausbau aller Zeiten durchführen wollen. Dennoch merkte man davon noch nicht viel. Bei der Telefonie liegt […]

    28. Okt. 2011 | #

  2. Neuer Trend in Europa: Handyvertrag statt Festnetz Anschluss schreibt:

    […] zudem der Datenverkehr im Mobilfunk dank UMTS und LTE immer schneller wird, setzen immer mehr junge Internet-Nutzer auf einen mobilen Anschluss“, so […]

    22. Nov. 2011 | #

  3. Telekom Special Call&Surf Mobil mit 4 Flatrates zum kleinen Preis schreibt:

    […] gekürt und liefert für alle Anwendungen optimale Qualität. Bei der Datenübertragung mit HSPA-Bandbreiten mit einer Geschwindigkeit von bis zu 7,2 Mbit/s als Internet Flatrate entstehen auch beim Surfen […]

    24. Nov. 2011 | #

Fragen zum Telekom Tarif / Angebot? Nutzen Sie unser Anfrageformular oder den Rückrufservice.

Angebote Mobilfunk

Angebote congstar

Angebote Festnetz