Telekom Mobilfunk / T-Mobile

Mobilfunk Shop  |  Festnetz Shop  |  Favoriten  |  Entertain  |  DSL / VDSL  |  News Mobilfunk  |  congstar Mobilfunk  |  Rechnung  |  Kundencenter Login  |  Kontakt

Siegel autorisierter Telekom Internet-Vertriebspartner

 

Teilen / Empfehlen

Rückrufservice (Callback)

Neue Tarife: MagentaMobil / MagentaEINS / MagentaZuhause (Call & Surf) / MagentaZuhause Entertain

Top-Smartphones bei Telekom:

iPhone 6s / iPhone 6s Plus - Galaxy S6 / Galaxy S5 / Note Edge

Telekom Mobilfunk Vertrag

Telekom Prepaid Tarife

Telekom Datentarife

Seite durchsuchen

Aktuelle News & Endgeräte

Links

Häufige Themen / Produkte

Android - Apple iOS - Apps - Ausland - Auto - Cloud - E-Mail - HotSpot - HSPA - IFA - joyn - mpass - Musik - Navigation - Netztest - NFC - PagePlace - Prepaid - Roaming - Senioren - Sicherheit - SIM-Karte - SMS - Soziale Netzwerke - T-Mobile - Tablet-PC - Testsieger - VoIP - Windows Phone -

ARCHIV

16. Aug. 2011

Bereits jetzt gibt es die Möglichkeit, anstatt mit Bargeld oder ec-Karte mit dem Mobiltelefon / Handy zu bezahlen. Dieses mobile Bezahlverfahren “mpass” soll weiter ausgebaut werden. Die 3 großen Telekommunikationsanbieter Telefónica Germany (O2), Telekom und Vodafone planen daher aktuell die Ausgründung eines neuen Unternehmens. Kennen Sie schon mpass?

Der mobile Bezahlservice der Telekommunikationsanbieter: mpass

Mobiles Bezahlen ohne Bargeld oder Kreditkarte ist keine Zukunftsmusik mehr. Die drei großen Telekommunikationsanbieter Telefónica Germany (O2), Vodafone und Telekom / T-Mobile sorgen gemeinsam für eine glorreiche Zukunft des mobilen Bezahlservices “mpass”. Zusammen soll nun der Bezahlservice mpass als eigenes Unternehmen ausgegründet werden. Hierfür wurde bereits von allen Unternehmen eine dementsprechende Absichtserklärung unterzeichnet. Noch in diesem Jahr soll dieses neue Unternehmen seine Aktivitäten aufnehmen. Bereits jetzt nutzen viele Bundesbürger die Vorteile von mpass. Mit dem mobilen Bezahlservice per null wird eine einfache und sichere Bezahlung im mobilen beziehungsweise stationären Internet ermöglicht. Die 3 Telekommunikationsanbieter wollen den aktuellen Status des mobilen Bezahlens per Handy nun weiter ausbauen. Mit Hilfe des neuen Unternehmens soll die Vermarktung sowie der Vertrieb gesteuert werden. Auch die Entwicklung neuer Projekte soll mit Hilfe des Unternehmens gefördert werden. “Seit vielen Jahren haben wir mit der Abrechnung über die Telefonrechnung / Handyrechnung bereits ein interoperables Bezahlprodukt über alle Netze / Handynetze“, sagt Dr. Peter Walz, Mitglied der Geschäftsleitung Vodafone Deutschland und Leiter des Bereichs Wholesale & Strategy. “Dieses findet nun seine Fortsetzung in den gemeinsamen mpass-Aktivitäten. Der Handel fragt nach standardisierten Lösungen, denen wir mit mpass gerecht werden.”

>>> Smartphone / Handy bei der Telekom bestellen

mpass (mobiles Bezahlen) von Telefónica Germany, Telekom, Vodafone

Die Zukunft des mobilen Bezahlservices “mpass” – sicheres und schnelles Zahlen

Der Bezahldienst “mpass” sorgt für sicheres mobiles Bezahlen ohne Bargeld oder ec-Karte. Bald wird auch kontaktloses Bezahlen möglich sein, dank der neuen Technologie Near Field Communication (NFC). Diese Art der Bezahlung soll künftig für Mobilfunkkunden aller deutschen Mobilfunknetze möglich sein. Ein sehr großer Vorteil von mpass: Sensible Daten, wie zum Beispiel die Bankverbindung des Kunden werden im Kaufprozess an sich nicht an den jeweiligen Händler übertragen (ähnliches Konzept wie bei Paypal). Die Autorisierung des Auftrags zur Zahlung erfolgt über das Mobiltelefon oder Smartphone des Kunden (ähnlich wie beim Mobile Banking). Der Telefónica Germany Managing Director Wholesale & Partner Management, Michiel van Eldik sagt zu dem Bezahlservice: “Schon seit Jahren ist die Bezahlung via Handy möglich. Erste NFC-Smartphones, die alle Funktionen von Kredit- oder Bonuskarten abbilden, sind erhältlich. Ich gehe davon aus, dass Kunden bereits im nächsten Jahr ihre Kreditkarte zu Hause lassen und stattdessen auf die Bezahlung mit dem Handy umstellen.” Auch Christian Illek, Geschäftsführer Marketing Telekom Deutschland, ist begeistert: “Warteschlangen an der Supermarktkasse gehören bald der Vergangenheit an. Mit mpass wird das mobile Bezahlen einfacher, schneller und sicherer, als mit herkömmlichen Zahlungsmitteln. Im Rahmen der mpass-Kooperation nutzen wir aber nicht nur die spezifischen Vorteile der Mobilfunkbranche im Payment-Markt, sondern bündeln vor allem mit unseren Partnern die Kundenreichweite.” So könnte sich Bezahlen mit dem Handy oder Smartphone schnell in Deutschland durchsetzt, da bis auf E-Plus, alle großen Netzbetreiber mitmachen.

>>> Informationen zu den Mobilfunktarifen der Telekom & Bestellung

Interessante Telekom Meldungen aus dieser News-Kategorie sowie allgemeine Meldungen

Fragen zum Telekom Tarif / Angebot? Nutzen Sie unser Anfrageformular oder den Rückrufservice.

Angebote Mobilfunk

Angebote congstar

Angebote Festnetz