Telekom Mobilfunk / T-Mobile

Mobilfunk Shop  |  Festnetz Shop  |  Favoriten  |  Entertain  |  DSL / VDSL  |  News Mobilfunk  |  congstar Mobilfunk  |  Rechnung  |  Kundencenter Login  |  Kontakt

Siegel autorisierter Telekom Internet-Vertriebspartner

 

Teilen / Empfehlen

Rückrufservice (Callback)

Top-Smartphones bei Telekom:

iPhone 5S / 5C - Galaxy S5 / S4 / Note 3 - HTC One - LG G2 - Xperia Z1

Telekom Mobilfunk Vertrag

Kontakt & Netzabdeckung

Telekom Prepaid Tarife

Telekom Datentarife

Seite durchsuchen

Telekom Mobilfunk Aktionen und Angebote

Aktuelle News & Endgeräte

Neues Smartphone / Handy?

Links

Häufige Themen / Produkte

Android - Apple iOS - Apps - Ausland - Auto - Cloud - E-Mail - Entertain - Fußball - Galaxy Note - Galaxy S3 - Galaxy S4 - Galaxy S5 - Handy - HotSpot - HSPA - HTC One - IFA - iPhone 5C - iPhone 5S - joyn - LTE - mpass - Musik - Navigation - Netztest - NFC - PagePlace - Prepaid - Roaming - Senioren - Sicherheit - SIM-Karte - Smartphone - SMS - Soziale Netzwerke - T-Mobile - Tablet-PC - Testsieger - VoIP - wasserdicht - Windows Phone -

ARCHIV

15. Sep. 2012

Telekom Netzabdeckung prüfen (D1 Handynetz, LTE, HSDPA, UMTS, EDGE usw.)

Das Telekom Handynetz / Mobilfunknetz (ehemals T-Mobile T-D1 / TD1) ist fast flächendeckend in Deutschland verfügbar. In vielen Städten und Gemeinden können Sie bereits mobiles Breitband Internet per Telekom LTE, HSPA (HSDPA / HSUPA) und Telekom UMTS nutzen und surfen damit mit DSL Geschwindigkeit im Internet, auch überall dort, wo noch kein Telekom DSL verfügbar ist.

Telekom Netzabdeckung D1-Netz prüfen: wo ist Telekom LTE / HSPA / UMTS / EDGE verfügbar?

In vielen großen und mittleren Städten, aber teilweise auch schon in ländlichen Gebieten, ist das besonders schnelle Telekom LTE, Telekom HSPA (HSDPA / HSUPA) sowie Telekom UMTS Netz ausgebaut, mit dem Sie besonders schnell mobil im Internet surfen können. In den restlichen Orten und Gemeinden ist meistens zumindest T-Mobile / Telekom EDGE / GPRS ausgebaut, womit Sie mit Modem- bzw. ISDN Gewschwindigkeit im Internet surfen können. Mit dem nachfolgenden Telekom Verfügbarkeitscheck können Sie kostenlos und unverbindlich direkt auf der Internetseite von Telekom Mobilfunk prüfen, ob an Ihrer Anschrift Telekom LTE / HSPA / HSDPA / HSUPA, UMTS oder EDGE verfügbar ist. Telekom ist verfügar? Dann infomieren Sie sich hier im Onlineshop über Datentarife.

>>> Hier Telekom Netzabdeckung prüfen (kostenlos & unverbindlich)

Telekom Netzabdeckung / Verfügbarkeit Mobilfunk: LTE, HSPA (HSDPA / HSUPA), UMTS, EDGE, GPRS

Erläuterungen zur Telekom Netzabdeckung Handynetz / Mobilfunknetz / Datennetz
Onlinecheck Verfügbarkeit Telekom D1 Netz (ehemals T-Mobile / T-D1 Netz)

Telekom LTE (Long Term Evolution) Netzabdeckung > LTE wird auch als mobiles Internet der vierten Generation (4G) bezeichnet und erreicht besonders hohe mobile Internetgeschwindigkeiten. Zunächst wird / wurde Telekom LTE (Long Term Evolution) in ländlichen Gebieten ausgebaut – als Alternative in Orten, wo kein DSL oder nur DSL light zur Verfügung steht (Produkt Telekom Call & Surf via Funk mit LTE oder HSPA Funk Internet). Im zweiten Schritt werden nun auch Städte und Ballungsgebiete mit dem neuen Highspeed Internet per LTE Funk ausgebaut, in der Pilotstadt Köln wurden bereits 100 Mbit/s über das LTE Netz erreicht (doppelte VDSL Geschwindigkeit). Mittelfristig soll die LTE Technologie dem steigenden mobilen Datenvolumen gerecht werden.

Telekom HSPA (HSDPA / HSUPA) Netzabdeckung > HSPA bzw. HSPA+ steht für besonders schnelles und mobiles Breitband Internet über das Telekom Handynetz / Mobilfunknetz und gliedert sich in HSDPA (Emfpangen von Daten) und HSUPA (Senden von Daten). Telekom HSDPA steht für “High Speed Downlink Packet Access” und ermöglicht im Telekom D1 Netz aktuell eine Downlaod-Geschwindigkeit für das Internet von bis zu 42,2 Mbit/s – dies entspricht bis zu 42.200 kBit/s und damit im Download mehr Geschwindigkeit, wie ein Telekom DSL 16000 Anschluss sowie fast schon Telekom VDSL Geschwindigkeit. Telekom HSUPA steht für “High Speed Uplink Packet Access” und ermöglicht aktuelle ine Internet Upload Geschwindigkeit von bis zu 5,7 Mbit/s – dies entspricht einem Upload von etwa bis zu 5.700 kBit/s und damit sogar mehr Upload Geschwindigkeit, wie ein Telekom DSL 16000 Anschlusses mit nur ca. 1.000 kBit/s. Wenn Ihnen der Telekom Netzcheck in der Deutschland Karte für Ihre Anschrift also eine HSPA Verfügbarkeit anzeigt, surfen Sie besonders schnell zu Hause oder unterwegs mobil im Internet – über das moderen Telekom Mobilfunknetz / Handynetz (D1). HSPA steht für das mobile Internet der 3. Generation (3G).

Telekom UMTS Netzabdeckung > Der Begriff Telekom UMTS steht für “Universal Mobile Telecommunications System” und ist das mobile Daten-Übertragungsnetz der 3. Generation (3G). Telekom UMTS gibt es bereits seit dem Jahre 2004. T-Mobile Telekom UMTS ermöglicht mobile Internetgeschwindigkeiten von bis zu 384 kBit/s (Downstream und Upstream), was in etwa der 6fachen Geschwindigkeit eines analogen oder ISDN Zugangs entspricht. Da Telekom HSPA (HSDPA / HSUPA) auf dem Telekom UMTS Netz basisert, ist UMTS aber fast nicht mehr verbreitet, sondern die meisten Orte und Gemeinden sind bei Telekom UMTS Verfügbarkeit oft schon auf das schnellere HSPA aufgerüstet wurden, womit Sie besonders schnell im Internet surfen können.

Telekom EDGE Netzabeckung > Telekom EDGE steht für “Enhanced Data Rates for GSM Evolution” und ist im Prinzip eine Zusammenfassung mehrer GPRS Kanäle für die Datenübertragung. Überall, wo die Deutsche Telekom noch kein UMTS / HSPA / HSDPA / HSUPA Netz ausgebaut hat, ist in den meisten fällen zumindest T-Mobile / Telekom EDGE verfügbar, welches akzeptable Internet-Geschwindigkeiten von bis zu 220 kBit/s (Download) und bis zu 110 kBit/s (Upload) ermöglicht. Damit erreicht das Telekom Mobilfunknetz / Handynetz oft auch im ländlichen Bereich zumindest die etwa 2 bis 4fache Modemgeschwindigkeit (analog oder ISDN) und annäherend die Geschwindigkeit von DSL light. Telekom EDGE ist oft auch dort verfügbar, wo noch kein Telekom DSL möglich ist.

Telekom GPRS / GSM Netzabeckung >Der GSM Standard im Telekom Mobilfunknetz steht für die erste mobile Datenübertragung und bedeutet “Global System for Mobile Communication”. Auf einem GSM  Datenkanal können per Telekom GSM bis zu 9,6 kBit/s übertragen werden, also relativ wenige Daten. Im Normalfall werden aber mehrere Telekom GSM Kanäle gebündelt und man spricht dann von Telekom GPRS, was für “General Packet Radio Service” steht. Mit Telekom GPRS surfen Sie dann etwa mit bis zu 55,6 kBit/s (Downstream und Upstream), also in etwa mit der Geschwindigkeit eines analogen Modems. Im Regelfall ist aber das schnellere Telekom EDGE verfügbar.

*Wichtige Infos zur Telekom Netzabdeckung Karte / Verfügbarkeitscheck: Die angezeigte Telekom Funkversorgung (Telekom Mobilfunk in Deutschland) beruht auf einer Modellrechnung und kann seitens der Deutschen Telekom nicht garantiert werden. Wird ein geplanter Telekom Handy-Netzausbau für ein Gebiet / einen Ort angezeigt, so ist der Ausbau innerhalb des nächsten Monats geplant. Änderungen an dieser Ausbauplanung des Telekom Mobilfunknetzes können aber nicht ausgeschlossen werden. Der im Telekom Check angegebene Telekom@home / web’n'walk@home Bereich stellt nur den ungefähren und maximal möglichen Telekom@home / web’n'walk@home Bereich an der geprüften Anschrift dar. Aufgrund von äußeren Einflüssen und Gegebenheiten, wie zum Beispiel der umliegenden Infrastruktur, Entfernung zu den jeweiligen Sendeanlagen / Mobilfunkmasten und mehr kann dieser tatsächlich kleiner ausfallen. Es besteht daher kein Anspruch auf Zurverfügungstellung des im Telekom Check angezeigten Telekom@home / web’n'walk@home Bereiches innerhalb des Telekom T-D1 Handynetzes (ehemals T-Mobile).

Interessante Telekom Meldungen aus dieser News-Kategorie sowie allgemeine Meldungen

Fragen zum Telekom Tarif / Angebot? Nutzen Sie unser Anfrageformular oder den Rückrufservice.

Angebote Mobilfunk

Angebote congstar

Angebote Entertain

Angebote Call & Surf

Telekom Call und Surf Angebote