Telekom Mobilfunk / T-Mobile

Mobilfunk Shop  |  Festnetz Shop  |  Favoriten  |  Entertain  |  DSL / VDSL  |  News Mobilfunk  |  congstar Mobilfunk  |  Rechnung  |  Kundencenter Login  |  Kontakt

Siegel autorisierter Telekom Internet-Vertriebspartner

 

Teilen / Empfehlen

Rückrufservice (Callback)

Neue Tarife: MagentaMobil / MagentaEINS / MagentaZuhause (Call & Surf) / MagentaZuhause Entertain

Top-Smartphones bei Telekom:

iPhone 6s / iPhone 6s Plus - Galaxy S6 / Galaxy S5 / Note Edge

Telekom Mobilfunk Vertrag

Telekom Prepaid Tarife

Telekom Datentarife

Seite durchsuchen

Aktuelle News & Endgeräte

Links

Häufige Themen / Produkte

Android - Apple iOS - Apps - Ausland - Auto - Cloud - E-Mail - HotSpot - HSPA - IFA - joyn - mpass - Musik - Navigation - Netztest - NFC - PagePlace - Prepaid - Roaming - Senioren - Sicherheit - SIM-Karte - SMS - Soziale Netzwerke - T-Mobile - Tablet-PC - Testsieger - VoIP - Windows Phone -

ARCHIV

6. Jun. 2011

Die Telekom bietet nun auch den digitalen Kiosk PagePlace für Android-Endgeräte an. Somit können nicht nur Menschen mit einem iPhone, iPod touch oder iPod diese App nutzen, sondern auch Android-Endgeräte mit den Versionen 2.2 und 2.3 sowie Android 3.0. Den Kunden steht jetzt eine Vielfalt zum komfortablen Lesen mit digitalen Büchern, Magazinen und Zeitungen zur Verfügung.

Telekom PagePlace App nun auch für Android-Endgeräte (neben Page Place für iPhone)

Bereits bei der Cebit 2011 hatte die Telekom eine Vorabversion des digitalen Kiosks PagePlace zur Nutzung über den Desktop Client auf Windows sowie mit dem iPhone, iPod Touch und dem iPad vorgestellt. PagePlace startet heute endlich nach einer intensiven Testphase und ist ab sofort für bzw. auf Android-Endgeräten verfügbar. Allerdings läuft die PagePlace App nur auf Android-Endgeräten mit den Versionen 2.2 und 2.3 sowie der Version 3.0, welche speziell für Tablets entwickelt wurde. Das komfortable Lesen von digitalen Büchern, Magazinen und Zeitung ist nun für Tablets, Smartphones und Computer verfügbar. “Nach der Testphase lösen wir nun mit der Android-App unser Versprechen ein, PagePlace für Leser geräteunabhängig zur Verfügung zu stellen”, sagt Thomas Kiessling, Chief Product & Innovation Officer der Deutschen Telekom AG. “Unser erstes Etappenziel haben wir damit jetzt erreicht, aber das ist nicht alles: Nun gilt es, das Angebot in diesem extrem dynamischen Markt bekannt zu machen und es gemeinsam mit unseren Verlagspartnern attraktiv zu gestalten.” Die Telekom stellt ein erweitertes Inhaltsangebot sowie neue Vertragspartner zum Start bereit. Aktuell bietet die App PlacePage mehr als 40.000 Bücher, 450 Magazine und 50 Zeitungen aus über 300 Verlagen an. Doch das ist noch längst nicht alles, denn in den nächsten Wochen wird das Contentangebot der Telekom noch weiter ausgebaut. Außerdem haben die Leser ab Juli die Möglichkeit, Zeitschriften und Magazine zu abonnieren.

>>> Hier geht es zu PagePlace (Bücher, Zeitschriften und E-Papers – online)

Telekom PagePlace neben iPhone nun auch für Android Smartphones

Telekom PagePlace als neue Anlaufstelle für digitale Inhalte (Page Place = Kiosk)

Ergänzend zur klassischen Mediennutzung ist die Page Place App ein tolles Angebot. Die Telekom möchte Verlage bei der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle zur Vermarktung ihrer Inhalte unterstützen und ihre leistungsstarke e-Publishing Plattform sowie Bezahlservices einbringen. Für das neue Angebot stellt die Telekom ihre enorme Kundenbasis in Deutschland zur Verfügung, diese besteht aus 24,7 Millionen Festnetzkunden sowie 34,7 Millionen Mobilfunkkunden. Die neue PagePlace App ist viel einfacher zu bedienen und bietet mehr Angebote, mehr Komfort und ein bisher nicht dagewesenes Leseerlebnis für den Verbraucher. Noch nie war das Zugreifen auf digitale Inhalte (Bücher, Magazine, Zeitungen etc.) so einfach, denn wer bisher digitale Inhalte abrufen wollte, musste umständlich verschiedene Apps oder Internetseiten der Verlage/Magazine einzeln anwählen. PagePlace wird nun die zentrale Anlaufstelle für verlagsunabhängige Angebote sein. So haben die mobile Nutzer von überall und jederzeit Zugriff. Kunden haben sogar ein eigenes, persönliches Bücherregal, in dem man alle gekauften Inhalte finden kann. Somit führt der Nutzer seine ständig wachsende Bibliothek immer bei sich und kann jeder Zeit drauf zugreifen. Selbst wenn er etwas markieren will oder ein Lesezeichen in das Buch setzen will, gibt es keine Probleme, denn dies wird automatisch über alle Endgeräte hinweg synchronisiert. Die Deutsche Telekom hat den Online-Kiosk PagePlace klimaneutral gestellt, damit die Wünsche der Verbraucher nach umweltverträglichen Produkte gerecht werden. PagePlace hat dafür das “Klimaneutral-Zertifikat” von First Climate, einem der führenden Unternehmen im europäischen Emissionshandel, erhalten.

Interessante Telekom Meldungen aus dieser News-Kategorie sowie allgemeine Meldungen

2 Kommentare

  1. Bücher, Zeitschriften, Zeitungen per Tablet-PC App setzen sich durch schreibt:

    […] weitere Produktion und Verwertung von Content auf.” Die Telekom bietet mit dem Dienst “Pageplace” eine Plattform für digitale Printmedien an. So kann man sich auf mit Hilfe dieser […]

    17. Aug. 2011 | #

  2. Stiftung Warentest: Telekom + Vodafone gut / O2 + E-Plus befriedigend schreibt:

    […] Das Telekom Handynetz schnitt bei der Stiftung Warentest besonders gut ab […]

    27. Aug. 2011 | #

Fragen zum Telekom Tarif / Angebot? Nutzen Sie unser Anfrageformular oder den Rückrufservice.

Angebote Mobilfunk

Angebote congstar

Angebote Festnetz