Autorisierter Telekom Internet-Vertriebspartner


Deutsche Handybesitzer verschicken täglich etwa 117 Millionen SMS

Im Jahr 2011 werden laut ersten Schätzungen des Verbands der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) und der Unternehmensberatung Dialog Consult im Durchschnitt rund 117 Millionen SMS täglich deutschlandweit verschickt. Das sind 5 Prozent mehr, als im Jahr 2010. Auch die kostenlosen und mobilen Messenger erfreuen sich immer stärkerer Beliebtheit.

Rund 117 Millionen SMS werden nach ersten Schätzungen im Jahr 2011 täglich versendet

Eine Studie des Verbands der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) und der  Unternehmensberatung Dialog Consult ergab, dass 2011 nach ersten Schätzungen zufolge in Deutschland täglich (!) 116,9 Millionen SMS versendet wurden (in allen Mobilfunknetzen, also Telekom / T-Mobile D1, Vodafone D2, E-Plus / Base und O2). Egal wo der sich der Mobilfunknutzer aufhält (Bahn, Bus, Büro, zuhause) – von überall aus werden Kurzmitteilungen / SMS verschickt. Im Jahr 2010 waren es nur 111,3 Millionen SMS am Tag, also rund 5 Prozent weniger, als die Schätzungen der Anzahl von täglichen SMS im Jahr 2011. Der VATM vertritt mehr als 100 Mitglieder der Telekommunikationsbranche mit Ausnahme der Deutschen Telekom. Sie haben noch kein Smartphone um SMS Nachrichten zu versenden? Dann schauen Sie bei der Telekom vorbei.

>>> Smartphone / Handys bei der Telekom bestellen

Deutsche Handybesitzer verschicken täglich etwa 117 Millionen SMS

Viele Handybesitzer weichen auf die kostenlosen mobilen Messenger aus (mehr als 160 Zeichen)

Viele der Mobilfunkbesitzer weichen jedoch auch schon auf kostenlose mobile Messenger Programme aus (z.B. Trillian App als Multi-Messanger für ICQ, AIM und andere Konten), mit denen man mehr als 160 Zeichen schreiben kann. Somit wäre also wahrscheinlich schon der Rekordstand der SMS überschritten. Branchenexperten wie Roman Friedrich von der Unternehmensberatung Booz & Company ließen verlauten, dass sich in den nächsten vier Jahren bis zu 40 Prozent des SMS-Aufkommens auf die Messenger Programme verschiebt. Letztendlich sind SMS Nachrichten allerdings nach wie vor interessant, denn hier muss der Mobilfunknutzer nicht im mobilen Internet online sein, um die Nachricht lesen zu können. Doch in Zeiten, wo viele Mobilfunktarife (z.B. Telekom Call & Surf Mobil oder Telekom Complete Mobil) bereits eine Internet Flatrate inklusive haben, sollte dies oft kein Problem darstellen, zumal bei Instant Messages kaum null erzeugt wird und man auf Wunsch per Push-Dienst auch sofort über neue Chats informiert wird, ähnlich wie bei SMS.

>>> Informationen zu den Mobilfunktarifen der Telekom & Bestellung

2011-10-24T00:21:47+00:00 / 2018-03-11T01:16:27+00:00 / Anbieter Telekom

2 Gedanken zu „Deutsche Handybesitzer verschicken täglich etwa 117 Millionen SMS“

Kommentare sind geschlossen.

Letztes Update dieser Seite: 11. März 2018