Autorisierter Telekom Internet-Vertriebspartner


Junge Generation offener für Smartphones mit Umweltschutz

Eine Umfrage zeigt, dass Menschen neue Wege bezüglich des Umweltschutzes nutzen. Die Smartphones bieten eine neue Möglichkeit, die Umwelt mehr zu unterstützen, so bestellen Menschen beispielsweise ihre Tickets für die Bahn oder ein Konzert lieber direkt über das null. Somit sparen Menschen nämlich Zeit und vor allem Papier im Sinne der Umwelt.

Smartphones werden zu Gunsten des Umweltschutzes sehr gerne genutzt

Eine Umfrage bei der unter 2000 Privathaushalten mit Online-Zugang von der TNS Infratest im Auftrag der Deutschen null befragt wurden, zeigt, dass die junge Generation offener für innovative Smartphone-Technologien ist. Die TNS Infratest ist eine deutsche Tochtergesellschaft der zur WPP Group gehörenden Katar Group (London) und ist eine der zweitgrößten Marktforschungsunternehmen mit 19.000 Mitarbeitern. Menschen möchten so gut es geht die Umwelt schützen, doch in diesem Bereich gibt es Unterschiede hinsichtlich der Altersgruppen: Bei der Generation ab 40 Jahren liegt im Durchschnitt die Umsetzung und Konsequenz beim Umweltschutz vorn: Egal ob es sich um ein Kauf von energieeffizienten Elektrogeräten handelt oder um die Einsparung des privaten Stromverbrauchs. So wollen 94 Prozent der über 40-jährigen ihren Stromverbrauch senken. Bei den 30-jährigen hingegen sind es nur 78 Prozent. Allerdings ist diese Altersgruppe offener bei der Nutzung von modernen Online-Diensten. Die Generation unter 30 Jahren begeistert sich für Anwendungen internetfähiger Smartphones, damit der Alltag umweltfreundlicher gestaltet werden kann: Beispielsweise halten es 48 Prozent der Befragten sinnvoll, den Onlinezugang für Bestellungen zu nutzen, wie der Kauf eines Tickets für die Bahn oder ein Konzert. Dies spart eine Menge Zeit und vor allem eine Menge Papier, welches auch wieder zu Gunsten der Umwelt ist. Ebenfalls hohe 44 Prozent aller Befragten der jungen Generation würden gern ihre Strom- und Heizkosten von unterwegs aus kontrollieren. Ebenfalls 44 Prozent wünschen sich zusätzliche Produktinformationen zu Inhaltsstoffen oder zur Sozialverträglichkeit per Barcode-Scan direkt auf das Smartphone. Lediglich 26 Prozent der Altersgruppe über 50-Jähriger interessieren sich hingegen für diese Online-Angebote. Diese Umfrage zeigt, dass die Smartphones mit ihrem Apps und online Bezahldiensten eine gute Chance bietet, den Umweltschutz aber auch nachhaltigen Konsum per Smartphone zu unterstützen.

>>> Mehr Informationen über Smartphones und Handys bei der Telekom & Bestellung

Junge Generation offener für Smartphones mit Umweltschutz

Bei der Telekom finden Sie garantiert den passenden Mobilfunktarif zum Smartphone

Sie haben noch keinen passenden Tarif für Ihr Smartphone? Dann entscheiden Sie sich doch für einen der vielen günstigen Telekom-Mobilfunk-Tarifen . Bei den Call & Surf Mobil Tarifen haben Sie eine Internetflatrate mit einem unbegrenzten Datenvolumen und je nach Tarif werden die Telefongespräche per Minute abgezogen oder Sie haben eine Flatrate für die Gespräche mit dabei. Bei dem kleinsten Tarif Call & Surf Mobil XS zahlen Sie pro Minute 0,29 € in das gesamte deutsche Festnetz, in alle deutschen Mobilfunknetze und für Ihre D1-Mailbox  (auch ins D1 Handynetz der Telekom / ehemals T-Mobile). Monatlich sind 30 Freiminuten in alle Netze enthalten. Beim nächst höheren Tarif, dem Handytarif Telekom Call & Surf Mobil S, wird ebenfalls jedes Gespräch mit 0,29 € pro Minute berechnet (wie bei XS), nur dass Sie Ihre Mailbox kostenfrei nutzen können und Sie mehr Freiminuten (120) enthalten haben. Wenn Sie eine Flatrate für das gesamte deutsche Festnetz haben möchten oder in das Telekom D1 null, ist der Call & Surf Mobil Tarif M genau das Richtige für Sie. Bei diesem Tarif haben Sie natürlich auch eine kostenfreie Nutzung Ihrer Telekom-Mailbox. Möchten Sie aber beide Flats haben, dann entscheiden Sie sich doch für den Tarif L, bei welchem Sie eine Telefonflatrate für das gesamte deutsche Festnetz und eine Flat in das gesamte D1 Mobilfunknetz haben. In alle anderen deutschen Mobilfunknetze zahlen Sie 0,29 € pro Minute (bei 120 Freiminuten). Pro SMS zahlen Sie bei allen Tarifen 0,19 €. Zusätzlich haben Sie noch, unabhängig davon welchen Tarif Sie wählen, eine Weekend-Flat und die kostenfreie My Phonebook und Mobilbox Pro zur Verfügung. Wenn Sie keinen passenden Tarif finden, schauen Sie sich doch die Complete Mobil Tarife der Telekom an: Bei den Complete Mobil Tarifen sind die Tarife wie bei den Call & Surf Mobil Tarifen S-L: bei den M und L Complete Mobil Tarifen haben Sie zusätzlich noch eine netzinternen SMS-Flat, sprich alle SMS in das Telekom Mobilfunknetz sind kostenfrei. Ansonsten zahlen Sie pro SMS in andere Mobilfunknetze 0,19 €. Bei den genannten Tarifen haben Sie auch noch 40 Frei-SMS in alle Mobilfunknetze und die kostenfreie Nutzung des BlackBerry Push mit dabei. Sie haben bei den Complete Mobil Tarifen einen Sondertarif, nämlich den XL Tarif zur Verfügung, bei welchem Sie eine Telefonflatrate in alle deutschen Mobilfunknetze und in das gesamte deutsche Festnetz haben, sowie 3.000 Frei-SMS. Bei den gesamten Complete Mobil Tarifen haben Sie natürlich eine Highspeed-Internetflatrate sowie eine Hotspot- Flatrate dabei. Entscheiden Sie sich für einen der Telekom Call & Surf Mobil Tarife oder für einen Telekom Complete Mobil Tarif. Alle Mobilfunkverträge / Tarife haben eine einmalige Einrichtungsgebühr von 24,95 €.

>>> Informationen über die Mobilfunktarife der Telekom und Bestellung

*Tarifdetails, Mindestlaufzeiten und Preise finden Sie im Telekom Mobilfunk Onlineshop.

2011-06-04T02:31:17+00:00 / 2016-09-16T19:34:56+00:00 / Anbieter Telekom
Letztes Update dieser Seite: 16. September 2016