Autorisierter Telekom Internet-Vertriebspartner


Neuer Rekord: In 2011 fast 1 Milliarde App-Downloads in Deutschland

Der Boom mit den Apps geht weiter, so wurden 2011 rund 962 Millionen Apps von Smartphone und Tablet-PC Besitzern runtergeladen. Apps sind kleine Programme, die als Anwendung (Nachrichten- und Informationsdienste, Navigationsprogramme und andere ) auf dem Smartphone oder Tablet PC gespeichert werden. 88 Prozent der Apps sind kostenlos, 12 Prozent kostenpflichtig.

Im Jahr 2011 wurden insgesamt 962 Millionen Apps auf Smartphone / Tablet heruntergeladen

Laut Bericht des Hightech-Verbands BITKOM auf Basis von Daten des Marktforschungsinstituts research2guidance haben im Jahr 2011 rund 962 Millionen Apps ihren Weg auf das Mobiltelefon oder Tablet gefunden und das allein in Deutschland. Das ist ein Plus von 249 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, als 386 Millionen Apps herunter geladen wurden. Apps (kleine Software Programme) wurden speziell für Smartphones und Tablet PCs entworfen und sie umfassen die verschiedensten Anwendungen (darunter Nachrichten- und Informationsdienste, Zugang zu Sozialen Netzwerken oder Navigationsprogramme). Aber auch als Sprach- oder Restaurantführer, zum Babyphone oder in eine Taschenlampe kann das Smartphone umfunktioniert werden. „Derzeit entsteht eine eigenständige App-Ökonomie, die neue Geschäftsmodelle und hoch interessante Anwendungen für das mobile Internet entwickelt“, sagte BITKOM-Präsidiumsmitglied Friedrich Joussen im Vorfeld des Mobile World Congress. In Deutschland wurde ein Umsatz mit Apps in Höhe von 210 Millionen Euro erreicht (letztes Jahr), das ist ein Plus von 123 Prozent im Vergleich zum Vorjahr mit 94 Millionen Euro Umsatz. Darin enthalten sind Umsätze mit App-Verkäufen und Werbeeinnahmen, die innerhalb der Apps erzielt werden. Sie haben noch kein eigenes Smartphone oder einen eigenen Tablet-PC?

>>> Smartphones und Tablet PCs bei der Telekom bestellen

>>> Informationen zu den mobilen Datentarifen der Telekom & Bestellung

Neuer Rekord: In 2011 fast 1 Milliarde App-Downloads in Deutschland

Insgesamt sind 88 Prozent der runtergeladenen Apps kostenlos und 12 Prozent kostenpflichtig

Es gibt kostenlose Apps (überwiegender Teil mit 88 Prozent) und die restlichen 12 Prozent sind kostenpflichtig. „Apps können auf unterschiedlichen Wegen Umsätze generieren: über den Verkaufspreis, kostenpflichtige Services innerhalb der App oder durch Werbung“, sagte Joussen. Die meisten Apps dienten Unternehmen und anderen Organisationen aber dazu, ihren Kunden und Partnern zusätzliche Services anzubieten. Laut BITKOM Berechnungen sind weltweit rund 1 Millionen Apps für unterschiedliche Smartphone-Betriebssysteme im Umlauf, da es eine starke Entwicklung bei der Verbreitung von Smartphones und Tablet-Computern gibt. Laut BITKOM Prognosen werden die Smartphone Verkäufe 2012 um 35 Prozent auf 16 Millionen Stück in Deutschland ansteigen. Der Absatz von Tablet Computern legt um 29 Prozent auf 2,7 Millionen Stück zu. Interesse am Tarif?

 >>> Informationen zu den Mobilfunktarifen der Telekom & Bestellung

>>> Informationen zu den mobilen Datentarifen der Telekom & Bestellung

2012-02-23T12:06:28+00:00 / 2016-09-16T19:34:58+00:00 / Anbieter Telekom
Letztes Update dieser Seite: 16. September 2016